Was machen Schadprogramme?

SchadcodeSchadprogramme wie Viren, Trojaner und Backdoors sind ein Anlass zu großer Sorge für Windows-Benutzer. Diese bösartigen Programme:

  • müllen Ihre Festplatte mit vielen unerwünschten und bösartigen Dateien zu.
  • erzeugen verschiedene System-Fehler darunter auch schwerwiegende Fehler und Code-Fehler auf Ihrem PC.
  • machen viele unerwünschte Registry-Einträge.
  • ändern bereits vorhandene Einträge in der Registrierung um zu ändern wie die verschiedenen Programme am PC arbeiten.
  • beschädigen Ihre Systemdateien schwer, sodass Ihr Computer nicht mehr booten kann und es sogar zu Datenverlust führen kann.

Um diese Probleme zu verhindern und um Ihr System vor Viren-Infektionen verhindern, müssen Sie ein zuverlässiges und effizientes Antivirus-Tool auf Ihrem System installieren. Sie müssen das Tool mit den neuesten Definitionen auf dem neuesten Stand halten und regelmäßig überprüfen, um sicherzustellen, dass Ihr PC vor schädlichen Viren infizierter Dateien sicher ist.